Ryanair erhöht die Gepäckgebühr

Der Billigflieger Ryanair hebt für alle Buchungen ab dem heutigen Tage die Gebühr für bei der Online-Buchung aufgegebenes Gepäck von sechs auf neun Euro (für das erste Gepäckstück) an, bei Kofferanmeldung am Flughafen fallen für diese Serviceleistung erhöhte Kosten in Höhe von 18 Euro an. Parallel dazu wurde auch die Check-In-Gebühr am Flughafenschalter von drei auf vier Euro angehoben.

Der Billigflieger verfolgt, nach eigenen Angaben durch diese Erhöhungen, lediglich sein Ziel weiter, stetig Betriebskosten zu senken. Er will verstärkt seine Passagiere zu Flugreisen mit Handgepäck (erlaubt sind bis zu zehn Kilogramm) motivieren. Es soll daher der kostenfreie Check-In via Internet genutzt werden.

Die weitere Argumentation des Billigfliegers besagt, dass von jedem Fluggast somit nur der Personalservice, der auch tatsächlich genutzt wird bezahlt werden muss. Weitere Gebührenanpassungen“ werden in Dublin nicht ausgeschlossen.

Der Billigflieger hat darüber hinaus seine Aktion „Buy one flight and get the second free“ noch bis heute, Donnerstag, 24. Januar 2008 um Mitternacht verlängert.

Das Zusatz-Angebot gilt für Flugreisen bis Ende Februar, wenn ein Passagier zuvor einen bezahlten Hin- und Rückflug über die Homepage der Airline bucht und sich dann noch einen weiteren separaten Rückflug aussucht. Das zweite Ticket ist dann gratis.

Ryanair und über 100 andere Billigflieger finden Sie in unserem Preisvergleich hier.““

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar