Billigflieger: Teures Flugbenzin = teure Tickets?

Trotz der überwiegend positiven Ergebnisse der Fluglinien im Jahr 2007 machen die US-Wirtschaftskrise und der steigende Ölpreis gerade den Billigfliegern Sorgen. Führende Manager der Airlines rechnen mittelfristig mit Gewinneinbrüchen (siehe Beispiel Ryanair, discountflieger.de berichtete) und teureren Tickets für Reisende.

Low-Coster Easyjet z.B. plant in Kürze bekannt zu geben, wie sehr die Kerosinrechnung das Unternehmen belasten wird und wie weit das Unternehmen gegen Preissteigerungen bei Kerosin abgesichert ist. Konkurrent Air Berlin dürfte sich Ende März bei der Vorlage der Jahresergebnisse erklären. Kerosin ist neben den Ausgaben für Personal und den Flughafenkosten der größte Kostenfaktor für Billigfluggesellschaften.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar