Air Baltic inkludiert Gepäckpauschale in Tarife

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic wird die im Dezember 2007 eingeführte Gepäckpauschale ab 1. April 2008 in die Tarife inkludieren. So sollen alle Tarife in den Global Distribution Systems (GDS) für Air-Baltic-Flüge um den Betrag von 3 lettischen Lats bzw. 4,50 Euro pro Passagier und Flugstrecke angehoben werden und keine separate Gepäckpauschale mehr anfallen. Damit wird der zusätzlich angefallene manuelle Aufwand bei Buchung und Administration verringert.

Für alle Tarife, die über die Reservierungssysteme ausgestellt werden, ist kein Special Service Request Element (SSR) notwendig und die Passagiere müssen, außer den Standard-Übergepäck- und Sondergepäckraten, keine Zahlung für Gepäck vornehmen.

Die Tarife, die im Internet auf der Webseite der Airline buchbar sind, werden weiterhin ungebündelt angeboten. Dies bedeutet, dass Passagiere, die dort buchen, nach wie vor die Wahl haben, Gepäckstücke anzumelden und zusätzlich zu bezahlen oder ohne Gepäck zu reisen.

Weitere Informationen finden sich auf der Webseite der Airline. Air Baltic und über 100 andere Billigflieger finden Sie in unserem Preisvergleich hier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar