Handgepäck: Liste verbotener Gegenstände

Die EU-Kommission hat in der vergangenen Woche erstmals eine Liste mit verbotenen Gegenständen im Handgepäck vorgelegt, berichtet die Webseite airliners.de. Die Liste erhebt Anspruch auf Vollständigkeit, Listen mit einigen Beispielen waren zuvor schon zur verfügung gestellt worden, aber eine komplette Liste gab es noch nicht.

Das Anfertigen einer Liste war nötig geworden, da ein Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof über die Unzulässigkeit der Verordnung angestrengt wurde. Der Vorwurf war, dass die EU den Passagieren vollständige und offizielle Informationen über verbotene Gegenstände vorenthalten hatte. Die Kommission begründete diese Geheimhaltung damit, dass man Terroristen die Arbeit so erschweren würde.

Die Verhandlung war durch einen Gast ausgelöst worden, der im September 2005 in Wien versucht hatte, mit Tenisschlägern im Handgepäck zu fliegen. Dies verwehrten ihm die Sicherheitsleute und er musste die Maschine wieder verlassen. Interessant hierbei ist vor allem, dass auch jetzt Tennisschläger nicht auf der Liste stehen, wenn auch Sportgeräte wie zum Beispiel Angelruten und Pfeile.

Bisher ist die Liste noch nicht abrufbar. Sie soll aber nach Informationen der Webseite der EU im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht werden (und somit auf der offiziellen Website abrufbar sein: http://eur-lex.europa.eu/). Ferner wird sie auf der dem Luftverkehr gewidmeten Website der Kommission hier abrufbar sein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar