Air Canada Jazz: Sparen an Schwimmwesten?

Der Billigflieger Air Canada Jazz hat neues Sparpotential entdeckt, dass in den USA und in Kanada für Aufsehen sorgt. Die üblichen Schwimmwesten wurde abgeschafft und stattdessen sollen die Passagiere im Notfall ihre Sitzkissen als Schwimmhilfe verwenden, berichtet der Focus auf seiner Webseite.

Die kanadische Presse teilte Anfang dieser Woche mit, dass lediglich die Schwimmwesten für Säuglinge an Bord bleiben werden, alle anderen müssen sich mit Sitzkissen begnügen. Dieses Vorgehen sorgte bei vielen für Unbehagen.

Auch wenn die kanadischen Behörden diese als individuelle Treibhilfe” genhemigt haben, zweifeln viele Passagiere an der Sicherheit der Maßnahme. Das Fernsehen zeigte eine Frau, die die sorge vieler auf den Punkt brachte: “Wie sollen sich denn Rollstuhlfahrer oder Arthritis-Patienten an ein Kissen klammern?” Eine Sprecherin des Verkehrministeriums gab an, dass das Vorgehen der Airline völlig legal sei.

Air Canada Jazz fliegt nur das amerikanische Festland an und fliegt nicht über ie Küste hinaus. Buchbar sind weltweite Billigflüge hier.[/url]””

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar