Aktuelle Lage: Vulkanasche stört Flugverkehr

Wegen der Aschewolke, die seit gestern wegen eines isländischen Vulkanausbruchs über Europa liegt, ist noch auf unsbestimmte Zeit auch in Deutschland der Flugverkehr zum Erliegen gekommen.

Fast alle großen, deutschen Flughäfen sind von den aktuellen Schließungen betroffen. Lediglich im Süden, z.B. Stuttgart, München, Nürnberg, finden noch Flüge statt.

Wie lange die Flughäfen gesperrt bleiben, ist noch nicht abzusehen. Die Flughäfen selbst melden, dass frühestens am Mittag wieder Flüge starten und landen werden, sie aber auf ein OK der Deutschen Flugsicherung warten.

Auch in anderen Ländern Europas verkehren derzeit keine Flüge mehr. In Skandinavien ist der Flugverkehr insgesamt eingestellt worden. In Frankreich wurden in weiten Teilen die Flughäfen lahmgelegt, so auch in England, die Metropole London wartet in jedem Fall auch auf eine Freigabe.

Für Reisende, die bereits Flugtickets haben, gilt: Die Tickets behalten ihren Wert und können auf andere Flüge umgebucht werden. Auch eine Auszahlung des Ticketpreises ist bei Stornierung möglich. Die Hotlines der verscheidenen Airlines sind derzeit aber nur schwerlich zu erreichen, da diese rege in Anspruch genommen werden. Es werden derzeit keine Sonderzüge der deutschen Bahn eingesetzt, um zumindest den innerdeutschen Flugverkehr zu ersetzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar