Germanwings: Im Sommer mehr Flüge ab Köln/Bonn, Stuttgart und Hannover

Mehr Verbindungen im Sommer: In den Ferienmonaten legt der Billigflieger Germanwings zusätzliche Flüge zu zahlreichen Urlaubsdestinationen auf.

So sind an vielen Flugtagen mehr Kapazitäten ab Köln/Bonn, Stuttgart und Hannover verfügbar. Das umfangreichste Sonderprogramm fliegt Germanwings ab der Heimatbasis Köln/Bonn: Bereits in der Osterzeit verstärkt die Billigflug-Gesellschaft ihre Aktivitäten ab Köln/Bonn nach Mallorca. Flüge auf die Baleareninsel werden während der Sommermonate mittwochs und donnerstags statt drei Mal täglich vier Mal täglich angeboten. 

Mit der Airline zum Wandern nach Österreich: Ab Juli ist zusätzlich zu den fünf wöchentlichen Verbindungen an Donnerstagen ein Flug von Köln nach Salzburg im Programm. Im August wird, neben fünf wöchentlichen Flügen, auch donnerstags ein Flug ins österreichische Klagenfurt am Wörthersee angeboten.

Der Billigflieger stockt in den Sommermonaten außerdem die Flüge in die beliebtesten Ferienregionen Kroatiens auf. Ende Juli wird erstmalig auch mittwochs eine Verbindung nach Zadar in den Sommerflugplan integriert. Zudem gibt es zwischen Juli und September für die Fluggäste auch an den Dienstagen und den Freitagen einen Flug nach Pula. Die Destination wird in dieser Zeit insgesamt vier Mal wöchentlich angeflogen. 

Italienurlauber aufgepasst: Nach Pisa kann Germanwings ab Mai immer donnerstags durchgehend eine zusätzliche Strecke anbieten und fliegt dann fünf Mal wöchentlich in den beliebten italienischen Ferienort.

Zum Baden an die schönsten Strände Griechenlands. Vom 25. Juli bis zum 5. September 2011 wird die griechische Metropole Thessaloniki zusätzlich montags und mittwochs angesteuert. Ende Juli kommt erstmalig auch montags eine Verbindung nach Kavala hinzu. 

Die Germanwings-Gäste aus Hannover können sich in der Zeit zwischen dem 6. Juli und dem 19. August über einen zusätzlichen Flug mittwochs und an Freitagen nach Mallorca freuen.

Billigflüge weltweit finden Sie auf discountflieger.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar