easyJet: Neue Strecken ab Innsbruck, Basel & Genf

easyJet expandiert in Österreich und der Schweiz: Am 8. August 2007 wurden vier zusätzliche neue Strecken in den Alpenländern bekannt gegeben. So werden ab dem kommenden Winterflugplan mit Zürich, Wien und Innsbruck drei neue Flughäfen in Österreich und der Schweiz in das Streckennetz aufgenommen.

Innsbruck
Zusätzlich zu den bereits angekündigten Strecken nach London und Bristol (ab 14.12.2007) wird easyJet ab dem 8. Januar 2008 eine Verbindungen von Innsbruck nach Liverpool aufnehmen. Dreimal in der Woche – dienstags, donnerstags und sonntags – werden die organe-weißen Flieger von easyJet von Tirol aus in die nordenglische Metropole starten. Einfache Flüge gibt es ab 33,99 Euro, inklusive aller Steuern und Gebühren. Die Flugzeit beträgt gut zwei Stunden.

Schweiz
Ab dem EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg wird es ab dem 30. Oktober 2007 mit Porto und Marrakesch zwei Verbindungen zu neuen Zielen geben. Ab Genf wird easyJet ebenfalls eine Verbindung nach Marrakesch aufnehmen. Jeweils dienstags, donnerstags und samstags werden die easyJet-Flieger von Basel nach Marrakesch im nordwestafrikanischen Marokko abheben. Einfache Flüge gibt es ab 32,95 CHF. Die Flugzeit ab Basel beträgt zweieinhalb Stunden. Ab Genf werden ab dem 30. Oktober 2007 ebenfalls drei Flüge pro Woche nach Marrakesch (dienstags, donnerstags und sonntags) angeboten. Der Einstiegspreis liegt bei 32,95 CHF.

Das zweite neue Ziel ab dem EuroAirport ist Porto, die zweitgrößte Stadt Portugals im Norden des Landes, die dienstags, donnerstags und samstags angesteuert wird. Ein einfacher Flug kostet ab 32,95 CHF, inklusive aller Steuern und Gebühren. Abflug in Basel ist jeweils um 10 Uhr morgens, die Flugzeit beträgt zweieinhalb Stunden.

Alle Flüge sind ab sofort unter www.easyJet.com buchbar.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar