Pacific Blue – Preiskrieg für Neuseeland

Billiger nach Neuseeland fliegen – Pacific Blue macht das in Zukunft möglich. Der Billigflieger gab gestern bekannt, er werde bald Neuseeland anfliegen, berichtet Travelmole. Details zu der geplanten Flugverbindung sollen morgen von Virgin Blue Chef Brett Godfrey und dem Chef der Pacific Blue Neuseeland-Abteilung John Bartlett, bekannt gegeben werden.

Pacific Blue hatte durch Billigflugangebote bereits die Flugpreise auf dem australischen Markt gedrückt. Der jetzige Streckenausbau stärkt den Konkurrenzdruck für Qantas und Air New Zealand, die bisher hohe Preise für Neuseelandflüge durchsetzen konnten. Die neuseeländische Presse sprach sogar von einem anstehenden „Preis-Krieg“.

Eine Sprecherin von Pacific Blue kündigte an, es werde auf jeden Fall günstige Flugtickets geben. Dies würde zu einem Tourismusboom in Neuseeland führen. Die Neuigkeiten wurden von in Christchurch (Neuseeland) ansässigen Geschäftleuten wohlwollend aufgenommen.

Zur Zeit ist Virgin Blue Australiens zweitgrößte Airline nach Qantas. Die Mehrheit an Virgin Blue gehört Toll Holdings Gruppe, die bereits Fähren und Bahnverbindungen in Neuseeland unterhält.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar