Thailand: Internationale Flüge nach Samui

Der thailändische Flughafen Samui hat jetzt seine Gates für internationale Flüge geöffnet. Bereits Ende Mai waren hier erstmals inländische Flüge gestartet. Die Fertigstellung der restlichen Terminals sowie eine höhere Kapazitätsgrenze von 16.000 Passagieren pro Tag macht den Flughafen nun viermal so groß wie seinen Vorgänger. Die offizielle Eröffnung des Flughafens ist für Januar 2008 geplant.

Der neue 500 Millionen Baht teure Flughafen hat vier Terminals für inländische Flüge sowie zwei internationale Terminals. Insgesamt steht den Passagieren eine Fläche von 73.000 Quadratmetern zur Verfügung. Hier können sie künftig in kleinen Boutiquen einkaufen und auch eine kleine Promenade lädt zum verweilen ein. Die Errichtung eines 60-Zimmer Boutique-Hotels ist für nächstes Jahr geplant.

Nach 17 Jahren privatem Besitz von Bangkok Airways wird der Flughafen Samui nun öffentlich. Er ist der einzige Flughafen der Insel. Von hier aus starten Flüge nach Bangkok, Phuket, U-Tapao, Chiang Mai, Singapur und Hong Kong. Auch Barjaya Air aus Kuala Lumpur sowie der Billigflieger FireFly aus Malaysia fliegen Koh Samui an.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar