Köln Bonn Airport: Aktueller Winterflugplan

Am 28. Oktober 2007 startete am Köln Bonn Airport der Winterflugplan. Rund 35 Airlines werden 100 nationale und internationale Ziele anfliegen. Neu im Angebot ab Köln/Bonn sind in diesem Winter insgesamt 15 Destinationen.

Insbesondere TUIfly hat bei beliebten touristischen Strecken kräftig aufgestockt: Die Fluggäste können erstmals die klassischen Winterziele Las Palmas und Teneriffa Süd auf den Kanaren sowie Funchal auf Madeira erreichen. Außerdem fliegt TUIfly von Köln/Bonn jetzt auch im Winter nach Kairo, Tanger, Tunis und Tel Aviv.

Bei Germanwings steht mit Malta ein Mittelmeer-Ziel mehr im Programm als im letzten Jahr. Daneben hat Germanwings die osteuropäischen Destinationen weiter ausgebaut und startet zu den – ebenfalls neuen – Winterzielen Bukarest, Pristina und Skopje. Für Flugplanverdichtungen sorgt die Lufthansa: Istanbul ist zwar nicht grundsätzlich neu ab Köln/Bonn, aber ab März erstmals im Streckennetz der Lufthansa.

Air Berlin richtet am Köln Bonn Airport in diesem Winter ein kleines Drehkreuz ein: Neue Zubringerflüge bringen die Passagiere aus Erfurt und Münster/Osnabrück nach Köln/Bonn. Weiter geht es dann auf die Kanaren – nach Arrecife (Lanzarote) oder Las Palmas (Gran Canaria).

Auch Winterliebhaber kommen zukünftig voll auf ihre Kosten und können die Skipiste von Köln/Bonn direkt ansteuern. TUIfly fliegt beispielsweise erstmals nach Grenoble, Graz, Linz und Memmingen – für viele Passagiere könnte das neue Angebot weiße Weihnachten garantieren.

Der Winterflugplan bietet außerdem mehr Verbindungen auf den Top-Strecken für den Business-Verkehr: Germanwings fliegt Zürich zukünftig viermal täglich und München sogar bis zu sechsmal täglich an.

Der Winterflugplan gilt bis zum 29. März 2008.

Die Neuheiten im Detail:

– Air Berlin errichtet ein kleines Drehkreuz am Köln Bonn Airport und bringt Passagiere aus Erfurt oder Münster/Osnabrück zukünftig über Köln/Bonn nach Arrecife oder Las Palmas.

– Bei TUIfly stehen elf Ziele auf dem Plan, die im letzten Winter ab Köln/Bonn nicht erreichbar waren: Grenoble, Graz, Linz und Memmingen; Funchal, Las Palmas und Teneriffa Süd sowie Kairo, Tanger, Tunis und Tel Aviv.

– Die Strecke Köln/Bonn-Fuerteventura wird jetzt auch von TUIfly im Winter geflogen (bisher Air Berlin und Condor).

– Germanwings fliegt vier neue Winter-Destinationen an: Bukarest, Pristina, Skopje und Malta.

– Germanwings stockt Business-Verbindungen auf (u.a. viermal täglich nach Zürich und bis zu sechsmal täglich nach München).

– Lufthansa startet erstmals von Köln/Bonn nach Istanbul.

Internet: www.koeln-bonn-airport.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar