SAS: Flugausfälle und Verspätungen

SAS Scandinavian Airlines hatte nach zwei Vorfällen in Aalborg am 9. September und in Vilnius am 12. September 2007 beschlossen, die gesamte Dash 8-400 (Q400) Flotte vorläufig aus dem Verkehr zu nehmen und umfangreiche Tests durchzuführen. Korrosionen am Hauptfahrwerk hatten zu den beiden Zwischenfällen geführt. Nachdem alle Flugzeuge die erforderlichen Lufttüchtigkeitsprüfungen bestanden hatten, wurden die Maschinen Anfang Oktober wieder in den aktiven Flugbetrieb aufgenommen.

Am Samstag, 27. Oktober 2007, kam es zu einem erneuten Zwischenfall bei einer Landung in Kopenhagen. Wieder gab es Probleme mit dem Fahrwerk einer Dash-8-Maschine. Scandinavian Airlines zieht deswegen erneut alle Flugzeuge dieses Typs aus dem Verkehr, berichtet Travel One.

Für Flugreisende in Skandinavien bedeutet dies Flugausfälle und Verspätungen. Nach vorläufigem Stand fallen auf den Deutschland-Verbindungen heute folgende Flüge aus: Berlin – Kopenhagen SK 1673, 1674, 1675, 1676, 1677, 1678; Hamburg – Kopenhagen: SK 1647, 1648, 0649, 0650, 0651, 0652; Hannover – Kopenhagen: SK 0671, 1670, 1667, 1668; Stuttgart – Kopenhagen: SK 1657, 1658. Betroffene Passagiere können kostenlos umbuchen oder bekommen ihr Ticket erstattet. Flugplaninfos gibt es unter www.sas.dk und www.sas.se.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar