Preise für London-Flüge steigen

Verschiedenen Medienberichten zufolge könnten London-Flüge 2008 deutlich teuer werden, weil die britische Flugaufsichtbehörde den Flughafenbetreibern in Heathrow und Gatwick höhere Gebührenabschläge bei gleichzeitiger Serviceverbesserung genehmigen will, die die Airlines wiederum auf ihre Passagiere umlegen werden.

Die Rede ist von einem Preisaufschlag von 16 Prozent am Flughafen Heathrow und von 8 Prozent am Flughafen Gatwick. Insbesondere der überlastete Airport Heathrow ist bekannt für seine langen Wartezeiten beim Check-in und die damit einhergehenden Verspätungen. Die Betreiberfirmen sollen mit dem Geld den Reisekomfort der Fluggäste deutlich verbessern.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar