E-Plus mit Air Berlin Edition

Ab 3. Dezember 2007 bietet E-Plus eine Air Berlin Edition“ ihrer sog. Zehnsation Prepaidkarte an. Beim neuen Premium-Partner des Billigfliegers telefonieren Air Berlin-Kunden aus den Ländern der Europäischen Union mobil für 45 Cent pro Minute nach Deutschland. Damit unterbietet die Zehnsation Prepaid „Air Berlin Edition“ den bisherigen EU-Tarif um rund 20 Prozent (ausgenommen Sondernummern und Mehrwertdienste).

Der Minutenpreis für ankommende Gespräche aus Deutschland sinkt für alle EU-Länder von 28 Cent auf 25 Cent. Kurznachrichten kosten aus den EU-Ländern mit 20 Cent pro SMS nur knapp die Hälfte des bisherigen Roaming-Preises. Zusätzlich erhält jeder Kunde, der am „Air Berlin Top Bonus-Programm“ teilnimmt, 500 Prämienmeilen bei Kauf seiner Zehnsation Prepaid-Karte.

Die Zehnsation Prepaid „Air Berlin Edition“ gibt es für 20 Euro inklusive 10 Euro Startguthaben auf www.airberlin.com oder direkt an Bord der Air Berlin-Flugzeuge.

In Deutschland hat der Kunde die gewohnten Vorteile der Zehnsation Prepaid: Ab einer einmaligen Aufladung von mindestens 20 Euro telefoniert man 30 Tage lang für 10 Cent pro Minute rund um die Uhr in alle Netze. Jede weitere Aufladung um mindestens 20 Euro verlängert das Zeitfenster des Gesprächspreises wieder auf 30 Tage. Danach gilt ein Minutenpreis von 25 Cent – allerdings nur so lange, bis der Kunde erneut mindestens 20 Euro auf seine Karte lädt. Eine SMS informiert sofort über den Wechsel zum niedrigeren Minutenpreis oder das Ende der günstigeren Preisstufe. Die Guthabenabfrage und Anrufe zur eigenen Mailbox sind kostenlos.““

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar