Air Berlin: Gepäckgebühren erhöht

Passagiere von Air Berlin müssen von November an tiefer in die Tasche greifen. Auf der Kurz- und Mittelstrecke verlangt die Airline künftig acht statt fünf Euro pro Kilogramm Übergepäck. Auf der Langstrecke wird die Gebühr auf 20 Euro verdoppelt. Bei Flügen in die USA und Kanada werden pro zusätzlichem Gepäckstück 150 Euro fällig.

Bei innerdeutschen Flügen beträgt die Gebühr weiterhin fünf Euro. Sportgepäck kostet künftig 25 Euro, auch Tauch- und Skiausrüstungen, die bislang kostenlos mitfliegen durften. Golfspieler können ihre Ausrüstung weiterhin kostenlos mitnehmen. Kiteboards, Tennistaschen und Angeln werden auf das Freigepäck angerechnet.

Günstige Tickets gesucht? Hier klicken!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar