OLT Express bietet Oneway-Flüge ab 49 Euro an

Die Fluggesellschaft OLT Express erweitert ihr Streckennetz.

Nach der Übernahme des Geschäftsbetriebs der Contact Air Anfang September 2012 hat OLT Express Germany in den vergangenen Tagen an deutschen Regionalflughäfen den Start neuer Strecken und die Wiederaufnahme von Verbindungen, die von anderen Airlines aufgegeben wurden, angekündigt.

Zu den bestehenden Abflughäfen für klassische Linienverbindungen Bremen und Dresden kommen nun Saarbrücken (seit 1.Oktober), Münster/Osnabrück und Karlsruhe/Baden-Baden (jeweils Mitte Oktober) hinzu. Die Zahl der Linienverbindungen wächst von fünf auf insgesamt 20 Strecken, die Airline steuert in ihrem Netz künftig mit Berlin, Bremen, Budapest, Dresden, Hamburg, Karlsruhe/Baden-Baden, Kopenhagen, London, Mailand, München, Münster/Osnabrück, Paris, Saarbrücken, Stuttgart, Toulouse, Wien und Zürich 17 Airports in Deutschland und in Europa an.

Die Ticketpreise beginnen bei der Low Cost Airline bei 49 Euro im Tarif „fly smart“ inklusive aller Steuern, Gebühren und Entgelte für die einfache Strecke. Dafür bekommt der Fluggast an Bord alkoholfreie Getränke und einen Snack. Alkoholhaltige Gentränke sind bei OLT Express Germany grundsätzlich nur gegen Bezahlung zu haben. Der „fly smart“ Tarif ist nicht umbuchbar und nicht stornierbar.

Im Tarif „fly easy“ beginnen die Ticketpreise bei 79 Euro für die einfache Strecke, der Tarif ist flexibel und gegen Gebühr umbuchbar und auch stornierbar. Im Tarif „fly classic“ fliegen die Gäste der OLT Express ab 109 Euro oneway, sie haben dafür einen voll flexiblen und kostenlos umbuch- und stornierbaren Tarif zur Verfügung. Die Flüge sind unter anderem auf der Internetseite oltexpress.de buchbar.

Günstige Hotelzimmer in London, Paris oder Mailand gesucht? Gratis-Hotel-Preisvergleich auf discounthotel.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar