Beiträge

Billigflüge nach Orlando

Orlando – Vergnügungspark-Hauptstadt der USA

Im Zentrum Floridas gelegen ist die Stadt Orlando bei vielen USA-Urlaubern vor allem wegen der dort befindlichen, zahlreichen Freizeit- und Vergnügungsparks beliebt. Allen voran zieht es viele Orlando-Besucher natürlich in das Walt Disney World Resort, das aus verschiedenen Themen- und Wasserparks sowie Hotels besteht. Ob Magic Kingdom oder Epcot, kaum ein USA-Besucher verlässt Orlando, ohne bei Mickey Maus und Co. vorbeigeschaut zu haben.

Daneben lockt Orlando Urlauber in den USA aber noch mit vielen anderen Themenparks, wie zum Beispiel den Universal Studios Florida, SeaWorld oder dem Wasserpark Wet ’n Wild. USA-Touristen, die sich einkaufstechnisch so richtig austoben und dabei noch sparen möchten, können dies in Orlando ebenfalls tun. Zwischen den ansässigen Vergnügungsparks haben sich zehn Einkaufszentren mit einer Vielzahl von Ladenlokalen angesiedelt. Eines davon ist das Orlando Premium Outlet. Verschiedene aus der Modewelt bekannte Markennamen werden hier zu Fabrikpreisen verkauft.

Darüber hinaus hat Orlando kulturinteressierten USA-Urlaubern auch viel zu bieten, etwa Ballettaufführungen, Orchesterkonzerte und Theatervorstellungen. Außerdem punktet Orlando mit den Kunstausstellungen des Mennello Museum of American Art und des Orlando Museum of Art. Botanikfans besuchen in Orlando die Harry P. Leu Gardens, die für ihre seltenen Rosen und Kamelien bekannt sind.

Ebenfalls ein Anziehungspunkt für Touristen in den USA ist der Winter Park, der mit seinen herrlichen Grünflächen, Seen und Geschäften sowie Restaurants Besucher beeindruckt. Im hier befindlichen The Charles Hosmer Morse Museum of American Art können Orlando-Besucher eine ansehnliche Sammlung von Tiffany-Kunst bestaunen.

Natur-Fans begeben sich auf eine Sumpfboot-Abenteuerfahrt, bei der sie Alligatoren und farbenprächtige Vögel in freier Wildbahn sehen können.

Billigflug nach Orlando in den USA finden

SKYCHECK

Billigflüge nach San Francisco

San Francisco – Nicht nur für Hippies der USA
Wer das Lied “San Francisco” (“Be Sure to Wear Flowers in Your Hair”) von Scott McKenzie hört, den überrascht es nicht, dass die Metropole der Ausgangspunkt der Hippiebewegung in den USA war. Noch heute gilt San Francisco bei vielen als Zentrum einer dem Mainstream entgegengesetzten Kultur.

Das Wahrzeichen von San Francisco ist die weltbekannte Golden Gate Bridge, die sich über das Golden Gate, der Öffnung zur Bucht von San Francisco, spannt. Kaum ein Urlauber, der den Bundesstaat Kalifornien im Westen der USA besucht, wird wohl ohne einen Schnappschuss von diesem berühmten Bauwerk heimkehren. Ebenfalls weltweit bekannt ist die mitten in der Bucht von San Francisco liegende Insel Alcatraz, auf der sich wohl eines der berühmtesten Hochsicherheitsgefängnisse der USA befand. Heutzutage ist das dortige Museum eine beliebte Touristenattraktion in den USA.

Ebenfalls beliebt in San Francisco: Eine Fahrt mit den Cable Cars, der Kabelstraßenbahn, mit der besonders USA-Touristen gerne fahren. Außerdem ist San Francisco bekannt für seine zahlreichen viktorianischen Häuser, die währende der Goldgräberzeit im 19. Jahrhundert gebaut wurden und von denen leider die Hälfte vom großen Erdbeben und anschließendem Feuer im Jahr 1906 zerstört wurden. Neben den heute noch verbliebenen „Victorians“ können USA-Urlauber in San Francisco noch viele weitere Sehenswürdigkeiten bewundern, zum Beispiel sakrale Gebäude wie die Mission Dolores Kirche oder die Cathedral of Saint Mary of the Assumption.

Bekannt kommt dem einen oder anderen San Francisco-Besucher vielleicht auch die Saints Peter and Paul Church vor: Hier wurde der Film Sister Act gedreht. Musikfans machen sich dagegen auf zur legendären Great American Music Hall an der O’Farrell Street, wo bekannte Künstler wie Van Morrison oder the Grateful Dead aufgetreten sind.

Kunstinteressierte besuchen in San Francisco zum Beispiel das San Francisco Museum of Modern Art und wer sich für Naturwissenschaften begeistert, begibt sich in das Exploratorium, einem modernen Experimentierlabor für Kinder und Erwachsene. Ebenfalls einen Besuch wert in San Francisco ist das Naturhistorische Museum „California Academy of Sciences“, das auch noch ein Planetarium und sogar einen Regenwald bietet. (Bild: W.Broemme/pixelio.de)

Billigflüge nach San Francisco in den USA finden

SKYCHECK

Billigflüge nach Seattle

Seattle – Die größte Stadt im Nordwesten der USA
Die Stadt Seattle ist die größte Stadt im Nordwesten der USA und wird auch The Emerald City („Die Smaragdstadt“) genannt, was sich auf das viele Grün in der Stadt bezieht. Ein weiterer Spitzname von Seattle ist Rain City, weil der Himmel dort oft wolkenverhangen und das Wetter regnerisch ist.

Für viele ist der für die Weltausstellung von 1962 errichtete Turm Space Needle das architektonische Wahrzeichen von Seattle. Die Metropole in den USA ist nicht nur der Geburtsort von Jimi Hendrix, sondern gilt auch als Ausgangspunkt des neuen Rockmusikstils Grunge. Kulturinteressierte USA-Reisende finden in Seattle eine ganze Reihe sehenswerter Museen vor, zum Beispiel das Seattle Art Museum, das Seattle Asian Art Museum oder das Burke Museum of Natural History and Culture.

Ebenfalls für USA-Urlauber in Seattle interessant sind beispielsweise das Maritime Heritage Museum am Lake Union, das Museum of Flight, das sich unter anderem im ursprünglichen Boeing-Produktionswerk befindet, oder das Pacific Science Center.

Darüber hinaus finden sich in Seattle viele Kunstgalerien und Ateliers, viele davon rund um den Pioneer Square. Für Familien mit Kindern sind zum Beispiel das Seattle Aquarium an der Elliott Bay Waterfront und der Woodland Park Zoo im Norden der Stadt interessant. Ein weiteres Highlight für USA-Reisende in Seattle ist der Pike Place Market, ein öffentlicher Markt, auf dem Bauern, Handwerker und Kaufleute ihre Waren verkaufen.

Billigflüge nach Seattle in den USA finden

SKYCHECK

Billigflüge nach Djerba

Djerba – Orient-Insel von Tunesien

Djerba, die Insel der „Lotusesser“, wollten schon Odysseus’ Gefährten nicht mehr verlassen. Kein Wunder, bietet die Insel von Tunesien alles, was das Urlauberherz begehrt: Wunderschöne Strände, türkisblaues Meer und Sonne satt. Und auch kulturell hat Djerba einiges zu bieten.

Einen Besuch wert sind die Hauptstadt von Djerba, Houmt Souk, oder das Städtchen Midoun, sowie das Töpferdorf Guallala (Tipp: vom Aussichtsminarett den malerischen Sonnenuntergang fotografieren). Die kleinen Siedlungen, die bunten Basare und die Moscheen versetzen Europäer auf Djerba in Erstaunen.

Wer es noch exotischer mag, muss nicht gleich aufs Festland von Tunesien, sondern sollte den Freizeitpark Djerba Explore besuchen: Vis-à-vis mit den Krokos: Auf der Krokodilfarm Animalia im Freizeitpark Djerba Explore kann man die großen und kleinen Exemplare dieser Reptilien bestaunen. Kunstinteressierte begeben sich zum Museum islamischer Kunst, das sich auch hier befindet, genauso wie das so genannte Djerba Heritage: Beim Besuch lernt man die traditionellen Handwerkskünste, die Architektur und den Lebensstil der Bewohner von Djerba und Tunesien kennen.

Billigflug nach Djerba in Tunesien suchen:

 

SKYCHECK

Billigflüge nach Monastir

Monastir – Riviera von Tunesien

Monastir ist eine Küstenstadt in Tunesien. Sie besticht durch ihre natürliche Landschaft voller Olivenbäume und duftendem Yasmin sowie vielen weiteren Pflanzen und schafft den Spagat zur modernen Stadt mit Tradition.

So ist der Ribat, eine der berühmtesten Festungen von Tunesien, eine der Hauptattraktionen von Monastir. Doch auch sonst ist die Vergangenheit in der Stadt noch erlebbar. Denkmäler säumen hier die Esplanade und auch die Bourguiba-Moschee sollte jeder Besucher von Monastir einmal gesehen haben. Sie wurde zu Ehren des ersten Präsidenten des unabhängigen Staates Tunesien gebaut. Auch das Mausoleum der Präsidenten-Familie Bourguiba sticht ins Auge: Es wird geziert von einem goldenen Kuppeldach und flankiert von zwei Minaretten.

Die Strände von Monastir sind bei Dkhila und Skanes. Sie gehören zu den schönsten von Tunesien, da sie sehr feinen Sand haben. Das lässt auch Sportlerherzen höher schlagen und lockt sie nach Monastir.

Billigflug nach Monastir in Tunesien suchen:

 

SKYCHECK

Billigflüge nach Tunis

Tunis – Kontrastreiches Tunesien

Die Hauptstadt von Tunesien, Tunis, liegt in der Nähe des Mittelmeers. Die Stadt ist kontrastreich: Die Altstadt wirkt auf Besucher sofort orientalisch, während die Neustadt sofort europäische Züge erkennen lässt. Die Altstadt von Tunis, genannt Medina, besteht aus verwinkelten Gassen und die Ez-Zitouna-Moschee bildet deren Zentrum. Das Umfeld der Moschee bildet das Marktviertel von Tunis.

Die Gassen (Souks) am Markt sind nach Zünften bzw. Branchen sortiert. Das bedeutet, dass in einer Gasse die Gewürz-, in der anderen die Parfümhändler ihre Ware feil bieten. Die Bewohner von Tunis frequentieren eher die äußeren Teile des Marktes, während das Zentrum auf die Touristen eingestellt ist.

Der „Place de la Victoire“ („Platz des Sieges“) und das Stadttor „Porte de France“ bilden die Verbindung der Alt- und Neustadt von Tunis. Die Neustadt wurde im 19. Jahrhundert von den Franzosen angelegt, daher auch die europäischen Einflüsse. Die Avenue Habib Bourguiba bietet Geschäfte, Cafes und Hotels, die das moderne Tunesien erlebbar machen.

Billigflug nach Tunis in Tunesien suchen:

 

SKYCHECK

Billigflüge zu Badeparadiesen in Bulgarien

Bulgarien – Badeparadiese für Familien
Weil die flach abfallenden Küsten in Bulgarien geeignet für Kinder sind, ist es bei Familien ein beliebtes Urlaubsziel. In vielen großen Hotelanlagen kümmern sich spezielle Animateure um die Kinder, so dass die Eltern sie hier problemlos bei den „Kiddies-Clubs“ unterbringen können, falls sie auch mal einen Urlaubstag ohne den Nachwuchs verbringen möchten.

Die Schwarzmeerküste von Bulgarien, die mit langen und meist sehr breiten feinsandigen Stränden beeindruckt, bietet dazu klimatische Vorteile. Selten wird es übermäßig heiß, im Durchschnitt wird für den Sommer eine beständige Temperatur von 23º Celsius gemeldet. Bisweilen allerdings kann es auch mal 30º heiß werden – die bleiben dank erfrischender Brisen vom Meer her aber erträglich.

Die Saison beginnt in Bulgarien im Juni – da kann es aber an der Küste noch regnen. Juli bis September sind die eigentlichen Bademonate, auch Angebote für Oktober können sich noch lohnen, denn das vom Sommer aufgeheizte Schwarzmeerwasser sorgt für ein noch durchaus erfreuliches Urlaubsklima an dann etwas ruhigeren Stränden. Ausflüge ins Innland sind sehr empfehlenswert.

Bulgarien ist reich an Höhlen, an den „Tiefen Schluchten des Balkans“ und an Kulturdenkmälern jeder Art, oft von orthodoxen Mönchen geschaffen, zu deren Klöstern es nirgendwo weit ist. (Armin E. Möller)

Billigflug nach Bulgarien finden

SKYCHECK

Billigflüge nach Burgas

Burgas – Die große Stadt von Bulgarien
Burgas ist die große Stadt an der Schwarzmeerküste von Bulgarien und zugleich der Flughafen für die Feriengebiete unterhalb von Vargas. Die Einkaufsstraßen in Burgas wirken gediegen und die Stadt beeindruckt mit vielen gut hergerichteten Holzhäusern und viel Atmosphäre. Museen und berühmte Kirchen sind nicht nur für die Einwohner von Bulgarien interessant.

Von Burgas aus laufen viele Schwarzmeer-Schiffe aus und der Hafen spielt eine bedeutende Rolle. Den schönsten Blick auf Burgas hat man von Sosopol auf einer Landzunge, Burgas gegenüber. Der Fischerort mit seinen schmalen Gässchen, erhaltenen Holzhäusern und zwei gepflegten Sandstränden wird wegen seiner Lage und seiner vielen Restaurants gerühmt, von denen aus die Bucht von Burgas gut zu überblicken ist. (Text: Armin E. Möller)

Billigflug nach Burgas in Bulgarien finden

SKYCHECK

Billigflüge nach Goldstrand

Goldstrand – Party Hochburg von Bulgarien
Goldstrand kennen die Einwohner von Bulgarien als „Slatni Pjassazi“. Die deutsche Übersetzung bedeutet Goldstrand. Der Ort heißt nach dem gold-schimmernden, sehr feinsandigen Strand, der bis zu 100 Meter breit ist. Er konkurriert mit dem Sonnenstrand in Bulgarien um die westeuropäischen Badegäste. Goldstrand bietet genau soviel Sonnenschein und die gleichen Temperaturen, wie dieser, kann aber keine historische Ausweichstadt bieten.

Ganz im Gegenteil: Seit einigen Jahren wird Goldstrand als der „Neue Ballermann am Balkan“ bezeichnet. Hier befinden sich nicht nur diverse Diskotheken, sondern auch eine wahre Partymeile. Wie auf Mallorca findet man in Goldstrand im Sommer die Schlager-Stars der Ballermann-Hits in den Discos des Ortes. Die Partymeile ist die größte von ganz Bulgarien.

Billigflug nach Goldstrand in Bulgarien finden:

SKYCHECK

Billigflüge nach Sonnenstrand

Sonnenstrand – Sonnenversprechen in Bulgarien
Sonnenstrand ist der Touristenname des Ortes „Slantschew Brjag“ in Bulgarien. Die Einwohner von Sonnenstrand versprechen im Normalfall 1.700 Stunden Sonne pro Jahr. Sonnenstrand wurde erst vor gut 40 Jahren für den Tourismus erschlossen und gehört heute – mit seinen über 100 und darunter einigen sehr großen Hotelanlagen – zu den wichtigsten Familienzielen deutscher Pauschalreiseanbieter überhaupt.

Die Zahl der Hotels von Sonnenstrand überrascht, denn die Häuser wurden in eine gepflegte Parkanlage entlang des sechs Kilometer langen Sandstrandes hinein geplant. Weil das Meer in dieser Bucht sehr flach abfällt, gilt der Sonnenstrand als kindersicher. Entlang der Bucht mit ihrem acht Kilometer langen Sandstrand wurden dazu Ferienvillen und Campingplätze gebaut und für ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm gesorgt. (Text: Armin E. Möller, Bild: rohavideo/pixelio.de)

Billigflug nach Sonnenstrand in Bulgarien finden:

SKYCHECK