TUIfly: Mailand & Paris für 19,99 Euro

Bei Billigflieger TUIfly startet Dienstag, 31. Juli 2007, 18 Uhr die nächste Ticket Time“. Bis Mittwoch, 1. August 2007, 24 Uhr sind Herbst-Flüge u.a. in die Modemetropolen Mailand und Paris für den Reisen ab September für 19,99 Euro (Inklusiv-Preis für Oneway-Flüge bei Internetbuchung, begrenztes Sitzplatzkontingent pro Flug) buchbar.

Zum Beginn der Herbst-Saison werden Mailands Straßen wieder zum farbenprächtigen Catwalk. Der Grund: Im Rahmen der „Milano Moda Donna“ laufen Italiens angesagtesten Fashion-Shows. „Ganz Paris träumt von der Mode“ heißt es in der ersten Oktober-Woche auch an der Seine. Denn die steht im Zeichen der „France Fashion Week“.

Weitere Informationen unter www.tuifly.com.““

easyJet: Sondertickets zum Geburtstag

Billigflieger easyJet feiert diesen Monat 3. Geburtstag am Standort Dortmund. Seit dem Erstflug von Dortmund nach Palma am 15. Juli 2004 sind bereits über 2,8 Millionen Passagiere mit easyJet von und nach Dortmund geflogen. Derzeit werden ab Dortmund zwölf Strecken nach Großbritannien, Spanien, Frankreich, Italien, Ungarn, Polen, Griechenland sowie in die Tschechische Republik mit vier fabrikneuen Airbus A319.

Um diesen Geburtstag angemessen zu feiern, wird easyJet den ganzen August die „Sommer-Sonderangebote der Woche“ mit günstigen Preisen für Flüge im August und September anbieten. Diese Woche geht es ab Dortmund nach:

– London Luton ab 14,99 Euro
– Nizza ab 15,99 Euro
– Prag ab 15,99 Euro
– Edinburgh ab 16,99 Euro
– Thessaloniki ab 33,99Euro

Jeden Freitag werden unter www.easyJet.com neue Angebote für Tausende von Flügen veröffentlicht. Die Preise gelten für einfache Flüge inklusive aller Steuern und Gebühren.

Condor: Neu mit 8 Premium Menüs

Condor bietet ihren Fluggästen ab sofort acht neue Premium Menüs an, die abhängig von der Flugdauer serviert werden: Vom vitaminreichen Frühstück über umfangreiche Snacks bis hin zum Menü mit Vorspeise und warmem Hauptgang. Die Menüs können auf Wunsch bestellt werden – Condor bietet darüber hinaus allen Passagieren weiterhin die im Flugpreis enthaltene Bordverpflegung, die vom Snack bei kurzen Flügen bis hin zu warmen Auswahlessen bei Flügen ab vier Stunden reicht.

Die Premium Menüs werden auf Porzellan-Geschirr serviert. Sie umfassen mehrere Komponenten wie beispielsweise einen Fruchtsalat und Brötchen beim kalten Frühstück oder Vorspeisensalat, Hauptgang und Nachtisch bei längeren Flügen. Die Condor Premium Menüs werden von den Profiköchen der LSG Skychefs zubereitet und kosten je nach Umfang elf, 13 oder 18 Euro. Sie sind direkt bei der Buchung oder bis 48 Stunden vor Abflug im Reisebüro, im Internet (www.condor.com / Menüpunkt Sonderservices) oder telefonisch (01805-767 757 / 0,14 _/Min.) bestellbar.

Folgelnde Premium Menüs werden für eine Flugzeit bis ca. 4 Stunden angeboten.

Das Condor Premium Frühstück für Hinflüge:
Vitaminreicher Obstteller, Joghurt, Croissant, Quarkbrötchen, Farmhouse-Schinken, würziger Käse mit Gemüsestreifen, Marmelade. Preis: 11 Euro.

Das Condor Premium Frühstück für Rückflüge: Schwarzwälder Schinken, Mailänder Salami und eine Variation von Käse mit Trauben, Bauernbrötchen, Croissant, Joghurt, Blaubeermuffin, Marmelade. Preis: 11 Euro.

Das kalte Condor Premium Menü für Hinflüge:
Poulardenbrustspieß mit Kartoffel-Ruccola-Salat und geräuchertes Lachsfilet mit Limonen-Crème-Fraiche, Kornquarkbrötchen, Käsesnack, Schokoladenmousse mit Kirschgrütze, Schokoladenpraline. Preis: 11 Euro.

Das kalte Condor Premium Menü für Rückflüge:
Gegrilltes Poulardenfilet mit thailändischem Salat und mariniertes Manzo-Roastbeef, geröstete Paprika-Streifen und Senffrüchte, Käsesnack, Bauernbrötchen, Erdbeerensandtartelett, Schokoladenpraline. Preis: 11 Euro.

Folgelnde Premium Menüs werden für eine Flugzeit ab ca. 4 Stunden serviert.

Das warme Condor Premium Frühstück für Hinflüge:
Frisch geschnittenes Obst, Frischkäse mit Gemüse, geräucherter Schinken, Käse-Omelette mit Kartoffel-Rösti, sautierter Blattspinat, Bratwürstchen, Brot- und Brötchenauswahl, Croissant, Käsesnack, Marmelade. Preis: 13 Euro.

Das warme Condor Premium Frühstück für Rückflüge:
Schwarzwälder Schinken, Räucherkäse, Mailänder Salami, Käsecrêpe mit Schnittlauchsauce und gebratenen Kartoffelscheiben, Kirschtomate, Brot- und Brötchenauswahl, Croissant, Käsesnack, Blaubeermuffin, Marmelade. Preis: 13 Euro.

Das warme Condor Premium Menü für Hinflüge:
Hähnchenbrustfilet mit thailändischem Nudelsalat, Manzo-Roastbeef, geröstete Paprika-Streifen und Senffrüchte, gebratenes Rinderhüftsteak mit pikanter Salsa, Gemüse-Potpourri und gebratene Kartoffelspalten, Brot- und Brötchenauswahl, Käsesnack, Erdbeersandtartelett, Schokoladenpraline. Preis: 18 Euro.

Das warme Condor Premium Menü für Rückflüge:
Poulardenbrustspieß mit Kartoffel-Ruccola-Salat und geräuchertes Lachsfilet mit Limonen-Crème-Fraiche, gefüllte Rinderroulade mit Sellerie-Mus und frisches Gartengemüse, Brot- und Brötchenauswahl, Käsesnack, Schokoladenmousse mit Kirschgrütze, Schokoladenpraline. Preis: 18 Euro.

SkyEurope baut Flotte aus

SkyEurope, börsennotierter Billigflieger mit Firmensitz in Bratislava, erweitert die Flugzeugflotte bis Ende 2007 um vier fabrikneue Boeing 737. Die erste nicht durch Leasing erworbene Maschine wurde vergangene Woche in Betrieb genommen. Insgesamt haben Boeing und SkyEurope ein Abkommen unterzeichnet, das die Übernahme von 26 neuen Boeing 737-700NG mit einer Zusatzoption auf sechs weitere Maschinen vorsieht.

Von Finanzproblemen kann in Anbetracht der Kaufoptionen keine Rede sein. Im Gegenteil, SkyEurope Marketing-Vorstand Makhlouf rechnet nach Angaben des WirtschaftsBlatt“ mit schwarzen Zahlen im vierten Quartal und setzt dabei insbesondere auf den Flughafen Wien. In drei aufeinander folgenden Teilen gibt der mittel- und zentraleuropäische Billigflieger die Flugziele aus dem neuen Winterflugplan 2007/08 für die österreichische Hauptstadt bekannt. Nach Veröffentlichung der ersten beiden Teile stehen folgende Destinationen von SkyEurope an/ab Wien fest: Amsterdam, Paris, Mailand, Neapel, Innsbruck, Bukarest-Baneasa, Sofia, Warschau, Krakau, Barcelona, Athen, Thessaloniki, Larnaka, Venedig-Treviso und Lissabon.

Weitere Informationen unter www.skyeurope.com.
„“

Northwest: 500 Flüge gestrichen

Der amerikanische Billigflieger Northwest Airlines musste am vergangenen Wochenende rund 500 Flüge streichen, weil die Piloten der Fluggesellschaft ihren Dienst nicht antraten. Laut TRAVEL ONE Morning News“ sind die Piloten von Freitag bis Sonntag nicht geflogen, da sonst die Zahl der erlaubten Flugstunden pro Monat überschritten worden wären. Der Personalmangel bei Northwest führte schon im Juni diesen Jahres zu mehr als 2.000 ausgefallenen Flügen. Um das Problem aufzufangen und weitere Ausfälle zu vermeiden wurde z.B. der zweite tägliche Flug auf der Strecke Frankfurt – Detroit vorerst eingestellt. Wahrscheinlich ist nach dem jüngsten Vorfall mit einer weiteren Ausdünnung des Flugplans zu rechnen. „“

Air Berlin: Nizza & Paris ab 29 Euro

Am Dienstag, 31. Juli 2007, 13 Uhr schaltet Air Berlin einen neuen Teil des Winterflugplans 2007/08 frei. Dann sind Flüge für den Reisezeitraum 1. November 2007 bis 30. April 2008 nach Frankreich buchbar. Paris-Orly wird ab München und Düsseldorf täglich bedient. Auch nach Nizza fliegt Air Berlin ab München täglich, ab Düsseldorf täglich außer samstags. Die Flüge sind ab 29 Euro (inkl. Steuern, Gebühren und Service an Bord) zu haben.

Winter-Tickets nach Ägypten, London, Italien, Malta, Marokko, Russland, Tunesien und in die Türkei sowie auf die Kanaren, nach Madeira, Spanien, Portugal, Göteborg, Helsinki, Kopenhagen, Stockholm, Wien, Zürich und innerhalb Deutschlands sind für den Reisezeitraum 01.11.2007 bis 30.04.2008 bereits jetzt buchbar. Weitere Informationen unter www.airberlin.com.

Air Berlin: 2for1 nach Kopenhagen

Nach der Air Berlin Ticketaktion zwei fliegen – einer zahlt“ für Mailand in der letzten Woche startet der Billigflieger eine Neuauflage: Fliegen Sie zu zweit nach Kopenhagen und bezahlen Sie nur für eine Person! Das Angebot ist vom 31. Juli bis 6. August 2007 buchbar und gilt für den Reisezeitraum September und Oktober 2007 für Flüge von Berlin und Düsseldorf nach Kopenhagen.

Weitere Informationen unter www.airberlin.com. „“

easyJet: Mehr Preistransparenz

Anfang Juli 2007 bekam die Debatte um klare Flugticketendpreise neuen Schwung. Auf EU-Ebene wird eine Vorschrift diskutiert, die noch in diesem Jahr in Kraft treten soll und die irreführende Lockangebote für Flugtickets in Zukunft unterbindet. Alle Fluggesellschaften sollen dazu verpflichtet werden, in ihrer Werbung die Gesamtkosten für ein Ticket anzugeben – also einschließlich aller Abgaben wie Flughafengebühr, Steuern und der so genannten Kerosinzuschläge.

Jetzt macht Billigflieger easyJet einen wichtigen Schritt hin zu mehr Preistransparenz: Von nun an werden die Preise auf der Website www.easyJet.com bereits im ersten Buchungsschritt als Komplettpreise inklusive aller Steuern und Gebühren angezeigt. Bisher wurden diese erst im zweiten Buchungsschritt zum Flugpreis hinzugerechnet.

Cimber Air: Flüge ins Legoland

Ab 1. August 2007 fliegt die dänische Fluggesellschaft Cimber Air täglich von Berlin-Tegel nach Billund. Oneway-Tickets gibt es ab 395 DKK, umgerechnet 53 Euro. Das jütländische Billund liegt im zentralen südlichen Dänemark, etwa 70 km nördlich der deutschen Grenze und ist bekannt durch den Freizeitpark Legoland. Auf der Strecke setzt Cimber Air, die auch als Zubringer von Lufthansa und SAS Scandinavian Airlines arbeitet, CRJ Regional Jets mit 50 Sitzplätzen ein. An Bord werden eine leichte Mahlzeit und Getränke kostenlos serviert.

Weitere Informationen unter www.cimberair.dk.

10% Rabatt auf RTW-Tickets

Der weltgrößte Airlineverbund Star Alliance feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum, aus diesem Anlass bekommen Passagiere 10 Prozent Rabatt auf alle „Round the World“-Tickets in der Economy-Class, die zwischen dem 1. August und dem 30. September 2007 erworben werden. Das Jubiläumsangebot ist auf Economy-Class-Tickets beschränkt. Die ebenfalls erhältlichen „Round the World“-Flüge in der First- und Business-Class werden während der Aktionsmonate zum normalen Tarif gebucht.

Der „Round the World“-Tarif ermöglicht Reisenden, den Globus auf einer beliebigen Route in Ost- oder Westrichtung zu umrunden. Die 17 Star-Alliance-Partner bieten dazu täglich rund 16.000 Flüge zu 855 Flugzielen in 155 Ländern an. Zur Auswahl stehen vier verschiedene Flugmeilenkontingente. Bei Strecken von höchstens 26.000 Flugmeilen sind drei bis fünf Zwischenstopps möglich. Bei Strecken von maximal 29.000, 34.000 oder 39.000 Meilen können die Reisenden zwischen drei und fünfzehn Ziele ansteuern.

Die Flüge können über Reisebüros oder jede der 17 beteiligten Fluggesellschaften (Air Canada, Air New Zealand, ANA, Asiana, Austrian, bmi, LOT, Lufthansa, Scandinavian Airlines, Singapore Airlines, South African Airways, Spanair, SWISS, TAP Portugal, THAI, United, US Airways + Regionalpartner Adria Airways (Slowenien), Blue1 (Finnland) und Croatia Airlines) gebucht werden. Der zehnprozentige Preisnachlass wird in den Buchungssystemen während der Aktionsmonate August und September automatisch angezeigt. Bei der Reiseplanung hilft der Round the World Milage Calculator auf der Star-Alliance-Website unter www.staralliance.com/rtwmc. Die Anwendung bietet die Möglichkeit, individuelle, den Tarifbestimmungen entsprechende Flugpläne zur Umrundung der Welt zusammenzustellen.